Sind Sie auch genervt von SPAM und lästigen Werbe-E-Mails?

 
 

Drehen Sie den Spieß um!

 
 

Verdienen Sie sich 20 EUR, wenn wir Ihre Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche gegen den Verursacher erfolgreich durchgesetzt haben!

 
 

SPAMEX hilft Ihnen dabei, Schluss mit lästigen Spammails zu machen!

ca. 80 Billionen weltweit versandte Mails
davon etwa 89 bis 97 % Anteil an SPAM

Unternehmen, die E-Mail-Werbung versenden, benötigen hierfür in der Regel eine ausdrückliche, informierte und protokollierte Einwilligung des Empfängers.

Eine Einwilligung ist nur dann nicht erforderlich, wenn Ihnen:

SPAMEX

Ihnen die Werbung als Bestandskunde des werbenden Unternehmens zugeschickt wird,

UND

SPAMEX

für eigene ähnliche Produkte oder Dienstleistungen des werbenden Unternehmens geworben wird (also nicht Werbung Dritter),

UND

SPAMEX

Sie der Werbung nicht schon widersprochen haben (etwa durch Abbestellen eines Newsletters),

UND

SPAMEX

Sie bei der erstmaligen Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse (Beim ersten Kauf etc.) und in jeder weiteren Werbemail klar und deutlich darauf hingewiesen werden, dass Sie der Verwendung jederzeit widersprechen können, und Ihnen dabei keine Kosten über die normalen Übermittlungskosten nach den Basistarifen hinaus entstehen.

Sie sehen: Die gesetzlichen Anforderungen, die an eine wirksame Einwilligung zu stellen sind, sind sehr streng. Treffen nicht alle Punkte gleichzeitig zu, ist die Werbung unzulässig und verletzt Sie in Ihrem Allgemeinen Persönlichkeitsrecht.

Das müssen Sie nicht dulden. SPAMEX setzt Ihre Rechte durch und bedankt sich bei Ihnen im Erfolgsfall, wenn Sie an unserer anschließenden Kundenzufriedenheitsumfrage teilnehmen.

Lernen Sie SPAMEX kennen!

SPAMEX funktioniert auch, wenn Sie trotz Abbestellung eines Newsletters immer noch Werbemails bekommen.

Newsletter abbestellt und trotzdem kommt immer wieder Werbung vom gleichen Versender?

Auch dann können Sie SPAMEX verwenden. Wichtig ist dann nur, dass Sie uns einen Screenshot von der Bestätigung der Abbestellung zuschicken oder die Bestätigungsmail, dass Sie sich angeblich erfolgreich von einem Newsletter abgemeldet haben.

Unser Rechtsanwälte kümmern sich darum!

Das versenden von E-Mail-Werbung ohne Einwilligung ist in der Regel eine Verletzung des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts und Ihres Rechts auf Schutz der Privatsphäre. Hier setzt SPAMEX an.

Unsere Rechtsanwälte setzen Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche gegen den Versender durch. Die Honorarkosten für diese Abmahnung hat der Versender zutragen.

SPAMEX ist für Sie kostenlos und Sie können 20 EUR je erfolgreichem Fall verdienen.

SPAMEX ist daher für Sie vollkommen kostenlos! Und SPAMEX legt noch einen drauf: Sie bekommen von uns 20 EUR pro erfolgreich abgeschlossenen Fall als Dankeschön dafür, dass Sie nach erfolgreichem Abschluss des Falls an unserer Kundenzufriedenheitsumfrage teilnehmen.

Sie senden uns die Spammail und einige benötigte persönliche Daten von Ihnen, wie Empfängeradresse und Ihre Kontaktdaten!

Unsere Rechtsanwälte werden gegenüber dem Versender eine Abmahnung aussprechen und eine Unterlassungserklärung von ihm fordern!

Außerdem erhalten Sie von uns im Erfolgsfall 20 EUR als Dankeschön für Ihre Teilnahme an unserer Kundenzufriedenheitsumfrage!

Los geht's

senden Sie uns hier Ihre SPAM-Mail und beauftragen Sie uns kostenlos!

Stellen Sie sicher, dass ein deutsches Unternehmen Versender der Spammail ist. Das können Sie z.B. daran erkennen, wer im Impressum der Spammail oder einer daraus verlinkten Website steht.

Wenn Sie das Formular ausgefüllt haben, erhalten Sie von uns eine E-Mail. Senden Sie uns die Spammail, indem Sie auf diese E-Mail antworten. 

Wir halten Sie Up to Date! Setzen wir Ihre Ansprüche erfolgreich durch, bekommen Sie 20 EUR als Dankeschön für Ihre Teilnahme an einer Kundenumfrage!

Wie funktioniert SPAMEX?

Was ist SPAMEX?

SPAM und Werbe-E-Mails sind nervig und kosten Zeit! Das Versenden von Werbung per E-Mail stellt außerdem eine Verletzung des Datenschutzrechts, des Allgemeinen Persönlichkeitsrechts und einen Eingriff in den eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb dar, wenn der Versender nicht die ausdrückliche Einwilligung dafür hat. Diese Einwilligung liegt leider in vielen Fällen nicht vor. Als Empfänger von unerbetener Mailwerbung haben Sie daher einen Unterlassungsanspruch gegen den Versender.

Diesen Unterlassungsanspruch setzen unsere Rechtsanwälte für Sie durch – und zwar für Sie kostenlos.

Welche persönlichen Daten benötigt SPAMEX von mir?

SPAMEX benötigt zur Durchsetzung Ihrer Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten. Außerdem benötigen wir die E-Mail-Adresse, an die die Spammail gesendet wurde. Ihre Daten teilen Sie uns mit, indem Sie einfach das Formular unter „Los geht’s“ ausfüllen und den „Senden“ Button klicken.

Warum kann SPAMEX kostenlos arbeiten?

Wenn wir den Versender der Werbemail abmahnen, muss der Versender im Wege des Schadensersatzes die Kosten zahlen, die Ihnen entstanden wären, wenn Sie einen Rechtsanwalt auf herkömmliche Weise beauftragt hätten. Sie treten uns automatisch Ihren Schadensersatzanspruch ab, sodass wir unser Honorar beim Versender eintreiben. Er trägt also die Kosten für die Dienste unserer Rechtsanwälte. SPAMEX ist deshalb für Sie völlig kostenlos. Sie können mit SPAMEX sogar Geld verdienen, indem Sie nach erfolgreicher Abmahnung und Kosteneintreibung an unserer Kundenzufriedenheitsumfrage teilnehmen. Als Dankeschön dafür erhalten Sie von uns für jeden erfolgreichen Fall 20 EUR.

Und wie kann ich 20 EUR verdienen?

Wenn wir Ihre Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche erfolgreich durchgesetzt haben, haben Sie die Möglichkeit an unserer Kundenzufriedenheitsumfrage teilzunehmen. Wir senden Ihnen eine Mail mit einem Link zu dem Formular, das ein paar kurze Fragen enthält. Als Dankeschön und kleine Aufwandsentschädigung für Ihre Antworten zahlen wir Ihnen gern 20 EUR aus!

Wie lange dauert ein Fall?

Das ist so generell leider nicht zu beantworten. In der Regel bekommen Sie aber in 2 bis 3 Wochen Nachricht von uns, dass wir Ihren Fall erfolgreich abgeschlossen haben.

Funktioniert SPAMEX bei allen SPAM- und Werbemail

Derzeit kann SPAMEX nur Werbemails von deutschen Versendern angreifen. Um Ihre Ansprüche erfolgreich durchsetzen zu können, muss der Versender nämlich dem deutschen Recht unterfallen und notfalls über deutsche gerichtliche- und Zwangsvollstreckungsmaßnahmen zur Unterlassung und Zahlung gezwungen werden können. Trotz eines immer weiter zusammenwachsenden Europas ergeben solche Maßnahmen gegen Ausländische Versender unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten momentan kaum Sinn.

Wir arbeiten aber an Kooperationen, die uns auch wirkungsvolle Angriffe von ausländischen Versendern ermöglichen werden.

Was muss ich noch beachten?

Sie müssen sicherstellen, dass Sie dem Versender der Werbemail keine wirksame Einwilligung – etwa über eine Newsletter-Funktion – erteilt haben. Ansonsten können wir keine Ansprüche für Sie durchsetzen.

Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie eine Einwilligung erteilt haben, fragen Sie einfach beim Versender nach oder durchsuchen Sie Ihr Postfach nach einer Bestätigungsmail über die eventuelle Teilnahme an einem Newsletter-Verteiler.